A+ R A-

Egal ob Sie sich alleine zutrauen Ihren Immobilienkauf im Ausland durchzuziehen oder sich Hilfe sichern. Sie müssen sich im Vorfeld schon ziemlich im klaren sein welche Faktoren erfüllt sein müssen, damit Sie überhaupt aktiv werden können. Das heißt Sie brauchen einen Filter, durch den Sie jedes Immobilienobjekt laufen lassen. Wenn dieser Filter einmal steht wird alles einfach, auch wenn Sie viele Angebote checken. Aber bis der steht, vergeht einige Zeit mit intensiven Überlegungen. Die einzelnen Punkte können Sie kaum ohne umfassende Recherche abarbeiten.

Beginnen wir einfach mal. Wir sind bei unserem Hauskauf gleich am Anfang einem Trugschluss aufgesessen. Man meint zwar immer wieder, informiert zu sein und die Zusammenhänge zu kennen. Diese Selbsteinschätzung bekam bei uns ziemlich schnell Schlagseite. Bei der obligatorischen Suche im Internet nach Gebrauchtimmobilien blieben wir zum Beispiel immer in Gegenden hängen, in denen eine große Auswahl an Objekten geboten wurde. Im Glauben daran, dass diese Gegenden dadurch bevorzugte Standorte seien, haben wir hier nach schönen Beispielen gesucht und oft auch gefunden. Ungeduldig haben wir unseren Freund in Sizilien kontaktiert und nach seiner Meinung gefragt. Das was der uns sagte, wollten wir in den meisten Fällen gar nicht hören. Er verdarb uns die Freude bei beinahe allen Suchergebnissen. Da die Leute dort freundliche Menschen sind, nennen sie Negativpunkte nicht so direkt wie wir Deutschen das tun. Aber zwischen den Zeilen wird alles gesagt. Über den Dingen stehend, wie wir damals noch meinten, sahen wir uns die Objekte vor Ort an. Und verstanden sofort. - Zumindest bei Gebrauchtimmobilien kann ein hoher Bestand in relativ eng begrenzten Gebieten auch negativ sein. Er bedeutet jedenfalls eine hohe Fluktation in den Reihen der Eigentümer. Bei den meisten Angeboten handelte es sich um Häuser oder Wohnungen in Feriensiedlungen nahe am Strand. Abseits von urbanem Leben und die weitaus größte Zeit im Jahr leerstehend. Die Fenster sind dadurch nicht ohne Grund vergittert, Straßenzüge verdreckt. Ausserhalb der Saison sind diese Siedlungen, wie übrigens überall in den Urlaubsländern nicht gerade ideal um länger dort zu wohnen.

Es wird stereotyp vor Risiken beim Immobilienkauf in Süditalien gewarnt. Grundsätzlich stimmt das auch, aber man sollte sehr differenzieren. Wir haben in Sizilien die Erfahrung gemacht, dass man von den etablierten Immobilienmaklern nur rechtlich saubere und unbelastete Objekte angeboten bekommt. Wenn Unklarheiten bestehen oder Überprüfungen fehlen, wird sofort darauf hingewiesen und dazu geraten die Klärung abzuwarten. Wir haben bei unserer Immobiliensuche nur Seriosität und zuverlässige Kundenbetreuung erlebt. - Differenzieren muss man in puncto Risiko bei den Immobilienarten. Naturgemäß sind gerade bei Gebrauchtimmobilien in Süditalien höhere Renovierungskosten zu veranschlagen als man sich vorher vorstellen wollte. Zusätzlich ist es sehr schwer und vor allem sehr zeitaufwändig, etwas baulich verändern zu wollen. Größere oder zusätzliche Fenster etwa, zusätzliche Räume oder von aussen sichtbare Raumvergrößerungen bedürfen der Genehmigung. Dabei können ungeahnt lange Zeiträume verstreichen. Bei einem Kauf können Sie keinesfalls sicher sein, Ihre Umbauwünsche später realisieren zu können, wenn nicht schon ein genehmigter Plan vorliegt.

An diesen Beispielen sieht man, dass schon ganz am Anfang simple Fehler gemacht werden können, die nur mit viel Energie und Zeit wieder zu egalisieren sind. Es kommt alles darauf an, welche Art von Immobilie, welcher Standort, welche Nutzung einem vorschwebt. Mit einer Investition in eine Immobilie möchte man sich in der Regel einen Traum erfüllen. Gerade auch deshalb ist es wichtig zu versuchen sich von jemandem Rat zu holen, der idealerweise einen Bezug zu Immobilien in der bevorzugten Region hat. Oder selbst dort gekauft beziehungsweise gebaut hat. Und dieser Jemand muss bereit sein, diese Unterstützung auch zu geben. Selbstverständlich ist das nicht.